W. A. Mozart -
Requiem zur Todesstunde -
Konzert im Stephansdom

Mo., 4. Dez. 2017
24 Uhr

Mozartiana Chor Japan
Chorus Viennensis
Wiener Domorchester

Prof. Akiyasu Fukushima, Dirigent

Sandra Trattnigg, Sopran
Martina Mikelić, Alt
Gernot Heinrich, Tenor
Wolfgang Bankl, Bass

Tickets: mit Sicht € 50,- / € 40,-
ohne Sicht € 25,- / € 15,-

Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart

Requiem d-moll (KV 626) – zu seiner Todesstunde

Als Wolfgang Amadeus Mozart am 5. Dezember 1791 um 0.55 Uhr an „hietzigem Frieselfieber“ starb, hinterließ er sein Requiem d-moll unvollendet. Dieses wurde von Franz Xaver Süssmayer komplettiert. Mozart war zu seinen Lebzeiten in mehrfacher Weise mit dem Dom verbunden – hier heiratete er Constanze Weber, ließ zwei seiner Kinder taufen und wenige Monate vor seinem Tod bewarb sich Mozart um die Kapellmeister-Adjunktstelle bei St. Stephan. Als Mitglied der Dompfarre St. Stephan findet sich sein Name daher im Totenprotokoll, ebenso wie im so genannten Bahrleihbuch (Toten-gebührenbuch). Nach dem Requiem im Dom, erfolgte seine Beisetzung auf dem Friedhof von St. Marx.
Beginnend um Mitternacht endet die Aufführung des Requiems zu seiner Todesstunde mit dem feierlichen Versehgang und dem Läuten des Totenglöckchens - diese Konzerttradition stellt seit Jahren eine große Besonderheit im Kalender des Stephansdomes dar.
Der Mozartiana Chor Japan setzt sich aus Mitgliedern aus ganz Japan zusammen, welche als Ziel die Aufführung der großen Werke Mozarts haben. Unter der Leitung des namhaften Dirigenten Prof. Akiyasu Fukushima empfindet es der Chor als ausserordentliche Auszeichnung, diese Aufführung zu Mozarts Todesstunde in diesem Jahr im Stephansdom gestalten zu dürfen.
Der Chorus Viennensis wird dieses wunderbare Werk mitgestalten - ehemalige Mitglieder der Wiener Sängerknaben haben sich in diesem Chor formiert um weiterhin gemeinsam zu musizieren.

Ein ganz besonderes Konzerterlebnis zum Gedenken an einen begnadeten Komponisten!

Wir heißen Sie im Stephansdom willkommen und freuen uns auf Ihren Besuch!

So kommen Sie zu Ihren Tickets!

Persönlich, telefonisch oder auf dem Postweg

Kunst & Kultur - ohne Grenzen
Worellstraße 3, A - 1060 Wien
Telefon: ++43-(0)1-581 86 40
Mo.-Do.: 9 bis 17 Uhr | Fr.: 9 bis 15 Uhr

Per Email oder an der Abendkassa

Sie können auch gerne Karten per E-Mail bestellen!
Senden Sie bitte Ihre Kontaktadresse und Ihren Kartenwunsch an: tickets@kunstkultur.com.
Oder an der Abendkassa bis Konzertbeginn.